Home - human design deutschland

Anna Maria Fahrig

Artikel

 

Startseite

Home

Allgemein

Demo Charts

Analysten /Ausbilder

Termine

Produkte

Artikel

Häufig gestellte Fragen

History

Kontakt / Impressum

Links

Datenschutz

Aktuelle Transite:

Die Planeten Mars und Uranus, sowie Pluto im Schützen haben das Jahr 2003 vorwiegend geprägt.
Uranus und Mars sind zur Zeit sehr erdnah und rückläufig, wobei sie zwischen den Fischen und dem Wassermann - manchmal in Konjunktion - hin und her wandern.

Wir erfahren die Auswirkungen in zunehmender Aggression und rücksichtslosem Wettbewerb. Mobbing oder sogar Krieg (siehe Irak), sowie zum Teil bedrohlichen Ergebnissen der Gen- und Bioforschungen.

Gleichzeitig befindet sich Neptun im Wassermann, was eine Rezeption mit Uranus bedeutet. Dies hat uns während der Neptun-Uranus-Konjunktion 1993 gelehrt, dass Chaos angesagt ist und Struktur auflösende Vorgänge, wie z.B. die Renten- und Krankenkassenreform, etc... zu erwarten sind.
Längerfristige Planungen sind fast unmöglich.

Andererseits sind auf kreativem, spirituellem und künstlerischen Sektor erstaunliche Entwicklungen möglich.
Es gibt außerdem Friedensbewegungen und große Bemühungen um die humanitäre und soziale Verbesserungen, um die gravierenden Differenzen weltweit aufzuheben.

Der Trend zum Asketischen (Fasten - Sparen, etc..) und zur ausgewogenen Ernährung sind zu beobachten, sowie die Verbreitung der ganzheitlichen Medizin.

Arroyo sagt zu diesen Transiten: "Es sind Zeiten, in denen wir erkennen, dass wir aus alten Lebensstrukturen herausgewachsen sind... die wirkliche Bedeutung der Uranustransite ist, dass sie uns zum wahren Zustand der Freiheit von dem, aus dem wir herausgewachsen sind, erwecken."
Wir können uns also zur Zeit von alten Abhängigkeiten lösen, innerlich frei und unabhängig werden... evtl. sogar über uns hinauswachsen!

Am 30.12.2003 geht Uranus dann ins Fischezeichen und wird - genauso wie Mars - wieder direktläufig..